Bayreuth-Nachlese 2011 im Haus der Stiftungen

Die Diskussionsbeiträge der diesjährigen Stipendiaten moderiert von Andreas Berger nach ihrem Bayreuth-Besuch waren frisch und unvoreingenommen. Sie waren auch ein Gewinn für die Teilnehmer, die nicht selbst in Bayreuth dabei waren.  So von der Neuinszenierung des Tannhäuser, kommentiert von den drei anwesenden Stipendiaten, immer ohne routiniertes Abwinken erfahrener Bayreuth-Besucher mit einer oft  berufsmäßig pessimistischen Grundhaltung.

Weiterlesen...

Zusätzliche Informationen