Willkommen beim Richard-Wagner-Verband Braunschweig e.V.

Einführungsvortrag

 Am 20.07.2017 um 19h hält RWV-Vorsitzender Andreas Berger im C1-Kino

 

einen Einführungsvortrag anlässlich der diesjährigen Neuproduktion der "Meistersinger" bei den Bayreuther Festspielen. 

Unter dem Titel "Viel Lärm in Nürnberg. Wagners Porträt einer Bürgergesellschaft" hält Andreas Berger, Vorsitzender des Richard-Wagner-Verbands Braunschweig, am Donnerstag, 20. Juli, 19 Uhr, im C1-Kino einen Einführungsvortrag zur diesjährigen "Meistersinger"-Neuproduktion bei den Bayreuther Festspielen. Mit Tonbeispielen und Inszenierungsvergleichen erläutert er Wagners Dramaturgie einer komischen Oper und die Utopie einer durch Kunst und Liebe regierten Wertegemeinschaft. Im Rahmen einer Satire auf die vereinsmeierisch getriebene Liedkunst der Nürnberger Handwerker führt Wagners Alter Ego Hans Sachs unter eigenem Verzicht ein junges Paar zusammen: Eva und Ritter Stolzing, für dessen neuartige Kunst er eintritt, den er aber auch an den Respekt vor der Kunsttradition der Vorgänger gemahnt: "Ehrt eure deutschen Meister". Eintritt frei.       

 

Zusätzliche Informationen